»Impressum
»Datenschutz
»Gästebuch
»Kontakt

 

GottesdiensteGottesdienste:
  • 22.07.2018: Missionsgottesdienst mit Andrea Ebengue-Waldschmidt
    18:00 Uhr, Haus der EGB, Bornweg 7 (Marktplatz)
    mit Andrea Ebengue-Waldschmidt
  • 29.07.2018:
    18:00 Uhr, Haus der EGB, Bornweg 7 (Marktplatz)
    mit Manuel Stroech

 

»ZU DEN GOTTESDIENSTEN

 

Termine & VeranstaltungenTermine & Veranstaltungen:
  • HEUTE (Montag):
    Hauskreis
    19:30 Uhr, privat

 

»ZU DEN VERANSTALTUNGEN

 

Predigten LesenPredigten lesen:

Die letzten Einträge in unserer Predigtdatenbank:


* = rechte Maustaste > Ziel speichern unter

 

»ZUR PREDIGTDATENBANK

Kanutour 2008

Mit der Jugend der EGB auf Tour vom 24.07. - 27.07.2008

 

Kanutour 2008Wir, der Jugendkreis der Evangelischen Gemeinschaft Biebertal, waren in den Sommerferien vom 24. - 26.Juli auf der Lahn und haben kräftig gepaddelt. Wir sind mit 17 Jugendlichen bei Solms gestartet und hinterlegten am ersten Tag die ersten 10 km. Die ersten Kilometer waren für viele schon eine Herausforderung. Abends grillten wir leckere Würstchen und hatten eine richtig coole Gemeinschaft mit einem guten Input am Lagerfeuer. Auch das Volleyballspielen am Abend hat nochmal richtig Spaß gemacht.

Am nächsten Tag ging es nach dem Frühstück weiter, diesesmal legten wir 22km zurück. Zwischendurch legten wir in Weilburg an und machten einen Stadtbummel. Dannach ging es weiter in den bekannten Schiffstunnel. Am neuen Campingplatz angekommen bauten wir unsere Zelte auf und alle waren froh, nach zwei anstrengenden, aber auch lustigen Tagen warm duschen zu können. Abends als wir gemütlich am Feuer saßen, Lieder gesungen haben und dem Input vom Jugendleiter Simon Wecker zugehört haben, überfiel uns ein Gewitter.

Nach einer erholsamen Nacht ging es natürlich wieder ans Paddeln. Alle waren wieder neu motiviert für die anstehenden 16km. Schon bald merkten wir, dass ein Gewitter herbeizog. Wir dachten uns nicht viel dabei und paddelten vorerst weiter. Das Wetter war bis dahin richtig geil (nur Sonnenschein). Doch dann waren wir alle in großer Sorge, denn es blitzte und donnerte. Das Gewitter war bereits über uns. Wir paddelten und paddelten so schnell wie möglich und hielten Aussicht nach einer Anlegestelle, um uns in Sicherheit zu bringen. Wir hatten Glück, denn wir kamen an die letzte Schleuse in Runkel, hinter der unser letzter Campingplatz gewesen wäre. Dort stiegen wir panisch aus unseren Kanus aus. Wir rannten vor Angst so schnell wir konnten, unter ein nahegelegenes Dach eines DLRG-Hauses.

Plöztlich schlug gegenüber von uns ein Blitz in die Lahn ein. Obwohl wir tierische Angst hatten, waren wir froh, dass wir rechtzeitig aus dem Wasser waren und das Gott seine schützende Hände über uns gelegt und uns beschüzt hatte. Als es nach 2 Stunden immer noch stark regnete, schien es uns für sinnvoll, die Kanutour abzubrechen , da es für den nächsten Tag auch kein besseres Wetter geben sollte.

Simon W., Simon B. und Johannes L. organisierten uns Fahrgelegenheiten und wir fuhren nach Hause.
Nach einer Stunde trafen wir uns alles wieder im Gemeindehaus. Dort liesen wir den Abend am Lagerfeuer mit Grillwürstchen und guten Gesprächen (auch über die Kanutour) ausklingen.

Wir werden die schöne Zeit, besonders den letzten Tag nie vergessen. Wir danken nochmals dem Jugendkreismitarbeiterteam, die mit sehr viel Liebe und Arbeit die Kanutour organisiert haben. Auch ein ganz besonderen Dank an die Fahrer. DANKESCHÖN !!!!

Außerdem laden wir Jugendliche ab 14 Jahren ganz herzlich in den Jugendkreis Rodheim ein.

 

Erstellt am 07.08.2008 von Nicole Waldschmidt